Stahlpartner Aichach unterstützt mit Baustahlmatten

Stahlpartner Aichach unterstützt einzigartige Möbel der Kunstakademie mit Baustahlmatten

11.09.2018

Rahmen des DOKO 18 Kongress entstand eine Design Serie aus der Feder dreier Innenarchitektur- und Design-Studenten der Akademie der Bildenden Kunst in München. Inspiriert durch Vorproduktion und Materialeigenschaften sowie mit der Unterstützung der Stahlpartner Aichach GmbH und den Berufsfeuerwehren Bayerns, ist die Möbelserie geprägt von den besonderen Eigenheiten der verwendeten Materialien.
Die Entwicklung der Form fand im Werkraum statt, sie folgte unweigerlich der Logik des Materials und schlug Nutzen aus dessen spezifischen Eigenschaften. Eine Vielzahl an Prototypen führte zu einem harmonischen Duett aus Sitzbank und Sessel, das sich seinen Platz zwischen industrieller Anmutung und lässiger Gemütlichkeit, hartem Stahl und gefüttertem Textil sucht. Unterstützt von einem lockeren Ensemble aus Tischen tritt das temporäre und gerüsthafte der Lounge hervor.
Sobald man sich auf den handgefertigten Möbeln niederlässt, gibt das filigrane Tragwerk aus Baustahlmatten und Feuerwehrschläuchen federnd nach, ohne jedoch seine spezifische
Form zu verlieren. Wo sonst pompöse Polster einen fast schon verschlucken, wirkt hier der partiell gefüllte Schlauch zurückhaltend und ist nicht minder bequem. Vertrieben wird die Serie, derzeit bestehend aus dem legeren Stuhl, einem gemütlichen Zweisitzer sowie Beistelltischen in unterschiedlichen Formaten von LEP Design. Stahlpartner Aichach stiftete für dieses besondere Projekt im September 2018 die zugeschnittenen Baustahlmatten. Ein paar dieser einzigartigen Möbelstücke stehen nun am Standort Aichach für Mitarbeiter und Kunden bereit.